Categorie archief: Politik

E 10 paniek

Duitse automobilisten doen moeilijk over de nieuwe E 10-benzine. Die zou slecht zijn voor de auto’s. In Frankrijk is dat spul allang in het hele land verkrijgbaar. Wat zou dus meer voor de hand liggen dan eens te informeren naar de Franse ervaringen met E 10? Maar nee, Duitsland kijkt niet over de grens, dat ligt niet in zijn aard. We zijn toch niet multiculti? Bovendien zijn Duitse auto’s wezenlijk anders dan Franse.

Eco zal dat nieuwe spul niet zijn. Waar graan, groente of regenwoud kan groeien moet de mens geen benzine verbouwen. Maar slecht voor de auto’s is het blijkbaar niet. Anders waren er in Frankrijk al duizenden auto’s vastgelopen en hadden we dat wel gehoord. Desnoods via de BBC World Service.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Auto, Medien, Politik

Doktor

Hätte man sich damals Helmut Kohls Doktorarbeit genauer angesehen, so hätte es jetzt weder den Euro, noch das vereinte Deutschland gegeben.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Deutschland, Politik

Geregelte Zuwanderung

Es ist wieder so weit: die Wirtschaft bemerkt, dass es in Deutschland zu wenig Fachleute gibt und will Zuwanderung. Wann war das vorige mal: vor zehn Jahren? Kinder statt Inder, hieß es damals gleich, und in der Tat: de Abneigung der Deutschen gegen Ausländer ist so groß, dass man jeden Ausländer davon abraten sollte hierher einzuwandern.
Die Lösung wäre natürlich die wenigen vorhandenen deutsche Kinder und die vielen Kinder ausländischer Herkunft auszubilden. Das ist aber in den letzten zehn Jahren auch wieder nicht getan worden. Es ist Deutschland also doch kein Ernst mit dem Überlebenswunsch.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Bildung und Uni, De mens, Politik

Die CSU aus Europa?

Verdammt noch mal, undankbare Hunde! Gestern hat die Regierung den Münchner Konzern Hypo Real Estate gerettet, mit einer Bürgschaft über 35 Milliarden Euro, und heute wollen die Bayern der CSU die Griechen aus dem Eurozone verbannen, weil sie auch was kosten.
Europäische Solidarität ist grenzüberschreitend. Das eine Mal sind irgendwelche korrupte Bayern dran, dann wieder ein anderes Ländle. Die Idee, dass andere Europäer auch “unsere Menschen” sind scheint noch nicht überall durchgedrungen zu sein. Die Chinesen und Amerikaner werden sich freuen, wenn Europa so schwächelt.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Politik

Sarrazin

Man kann noch nicht mal kurz verreisen, schon sagt jemand etwas Dummes. Herr Sarrazin, viele Deutsche rentieren sich auch nicht, wussten sie das nicht? Namentlich Banker kosten viel mehr als sie einbringen.
Warum heißen Sie eigentlich Sarrazin? War ihr Urgroßvater ein Sarazene? Was tun Sie noch hier, mit Ihren Sarazenengenen?

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Deutschland, Politik

Wahlkampf

Wieso, kein Wahlkampf? Konjunkturplan, Abwrackprämie, Kreditgarantie, Gorleben-Gerede: so umfassend und teuer war Wahlkampf noch nie.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Politik

Uiguren

Siebzehn Uiguren aus Guantánamo können nicht nach China zurück und dürfen nach Palau. Na, da kommt Freude auf! Es ist eine Inselrepublik nördlich von Neuguinea mit ganzen 20.000 Einwohnern. Ein feuchtes Klima mit einer Durchschnittstemperatur von 27 Grad; darauf sind sie in Guantánamo bereits vorbereitet worden. Ihre Uigurische Winter müssen sie weiterhin vergessen: nie mehr Schnee. Gibt es dort Sozialarbeiter und Psychologen um diesen verletzten Seelen Hilfe zu leisten? Werden sie die schwierige austronesische Hauptsprache Palauisch (insgesamt 15.000 Sprecher) erlernen können? Vielleicht geht das noch; es ist eine agglutinierende Sprache wie die ihrige auch. Aber werden sie von den Bewohnern halbwegs freundlich aufgenommen werden, ggf. ihre Töchter heiraten dürfen? Werden sie nicht vor Elend sterben oder sich zu Tode langweilen? Oder werden sie doch noch von Chinesen getötet werden? 30% der Bevölkerung ist asiatischer Herkunft; darunter gibt es gewiss auch “Beobachter” aus der Volksrepublik China. Vielleicht sehen die USA das auch gerne so: dann werden die Uiguren aufgeräumt, ohne dass sie selbst ihre Hände dreckig machen müssen.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Insel, Ostwestliches, Politik

Haben wir eine Wahl?

Mit Schrecken sehe ich das Ende der großen Koalition entgegen. Kommt dann wieder so eine lahme Zeit von Parteigelaber und Gezank, von gegenseitigem Blockieren? Und macht Angela Merkel dann nicht weiter? Egal zu welcher Partei sie gehört: die kann was.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Politik

Exkommunizieren

All das Gerede über die Pius-Bruderschaft hat mir das Wort Exkommunizieren wieder bewusst gemacht. Der Papst kann doch katholische irische Terroristen exkommunizieren? Die Päpste vor ihm hätten das längst tun können, als die IRA noch stark war. Einfach sagen, dass sie nicht mehr katholisch sind und dass sie, wenn sie mit Bomben werfen wolllen, genau so gut evangelisch werden können. Das hätte was gebracht. Aber stattdessen haben die nur gelabert über das unfassbare Leid usw.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Politik

Rechtsextreme Gewalt

“Wenn hier ein Vertreter unseres Staates, aber auch wenn andere Menschen durch Rechtsextreme angegriffen werden, dann ist das ein Angriff auf uns alle,” soll die Bundeskanzlerin anlässlich des Attentats auf den Polizeichef in Passau gesagt haben.
Da hat sie völlig recht. Merkwürdig nur, dass das nicht vor zehn, zwanzig Jahren schon bemerkt worden war (Solingen, Rostock, Hoyerswerda u.v.m.) und zu Maßnahmen geführt hat. Mal sehen, wie lange der Sturm der Entrüstung diesmal anhalten wird.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Politik