Auto kaufen

Jetzt doch mal den alten Gebrauchtwagen für etwas Neues eingetäuscht. Ein Augenblick spürte ich die Verführung, ein Auto zu kaufen, das zu mir passen würde, das mir richtig gefällt, das mir ‘stehen’ wurde wie ein Kleidungsstück. Das ist natürlich Unsinn, denn das wäre gleich um 20.000 Euro teurer gewesen. Und ein Auto ist kein Kleidungsstück, sondern ein ziemlich miserables Ding, mit dem man von A nach B kommt und das man leider selbst fahren muß, weil ein Chauffeur unbezahlbar ist und die Bahn versagt hat.
Daß die Anschaffung mich nicht glücklich gemacht hat ist bei dieser Haltung kein Wunder. Aber unglücklich hat es mir auch nicht gemacht, so mal eine größere Summe auszugeben. Es ist mir eigentlich egal.
Merkwürdig: Deutsche Männer spendieren null Geld an Kleidung. Es ist ihnen Wurst wie sie ausschauen, und sie gehen auch ruhig in Trainingsanzug oder in Sandalen zum Restaurant. Aber die Kleidung in übertragenem Sinne, die äußere Schicht, das Auto, das muß bei vielen tipptopp in Ordnung sein und darf auch viel kosten.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Auto, Deutschland, Einkaufen

Reageer

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s