Umbau der Kinderklinik

In Frankfurt baut man in einem halben Jahr einen Wolkenkratzer, aber die Marburger Uni hat es nicht geschafft, innerhalb eines Jahres die ehemalige Kinderklinik zu renovieren. Das Haus hätte im April, dann endlich im Oktober durch geisteswissenschaftliche Institute bezogen werden sollen; jetzt ist es noch immer nicht so weit. Laut Gerücht wird man letztendlich die alte Bestühlung, irgendwelche verwohnte und bekratzte Bänke aus den Fünfzigern, dort wieder installieren und die Wandtafel aus den Zwanzigern stehen lassen. Worauf dann wieder mit Kreide geschrieben werden muß; wird das Zeug überhaupt noch hergestellt?
Da fehlt doch die wahre Größe, oder? Vielleicht liegt es an einer Meute auf Lebenszeit verbeamteten Inkompetenzlinge im Bauamt oder bei der Verwaltung. Aber beim Straßenbau im Umland zeigt sich dasselbe: endlose Baustellen, die nie fertig werden. Dörfliche Langsamkeit, das ist es. Das verspricht nicht viel Gutes für das Klinikviertel, das in den nächsten Jahren ganz für die Geisteswissenschaften umgebaut werden soll.

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Marburg

Reageer

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s